Was passiert, wenn Sie einen Teebeutel zu lange ziehen lassen

By October 25, 2017

Tee ist ein beliebtes Getränk in unserem Leben. Und die Erfindung desTeebeutels bringt uns eine Menge Bequemlichkeit, bei der Zubereitung von Tee. Aber Fragen wie „Was passiert, wenn man einen Teebeutel zu langeziehen lässt?“, verwirrt die Leute sehr. Das können wir in verschiedenen Foren sehen.

„Warum kann ich meinen Teebeutel nicht einfach drin lassen, während ich ihn trinke?“ – Von Reddit

„Lässt einen Teebeutel man lange Zeit in einer Tasse, führt dies zu schlechten Folgen?“ – Von Quora

„Was passiert, wenn Sie Ihren Teebeutel länger ziehen lassen als Sie sollten?“ – Yahoo Answers

Was-passiert,-wenn-Sie-einen-Teebeutel-zu-lange-ziehen-lassen-1

Eigentlich müssen Sie sich keine gro0en Sorgen darüber machen, welche gefährliche Wirkung der zu lang gezogene Tee auf Sie haben kann. Es ist nicht schädlich, einen Teebeutel zu lange ziehen zu lassen. Durch die lange Ziehzeit kann der Tee jedoch etwas bitterer werden und hat eine strengere Note im Mund, so dass es sich trocken anfühlen kann. Außerdem kann es Flecken in Ihrer Tasse oder Ihren Zähnen hinterlassen. Übrigens wird vorgeschlagen, die Teebeutel nur einmal zu nutzen.

Menschen lassen Tee nach ihrer persönlichen Präferenz ziehen. Für diejenigen, die starken und bitteren Tee mögen, verlängert sich die Ziehzeit.

Tatsächlich empfiehlt sich eine Ziehzeit für verschiedene Teesorten, die oft zwischen 3 und 5 Minuten liegt. Teebeutel mit winzigen Teepartikeln liefern eine viel schnellere Infusion, die oft innerhalb von 2 Minuten liegt. Und wenn Sie es nicht rechtzeitig aus Ihrer Tasse oder Ihrer Kanne herausnehmen, wird er bitter. Um zu vermeiden, dass loser Blatttee zu lange zurückbleibt, müssen Sie eine Teekanne mit eingebautem Filter verwenden. (Erfahren Sie, wie man loser Tee)

Was-passiert,-wenn-Sie-einen-Teebeutel-zu-lange-ziehen-lassen-2

Im Vergleich zu Teebeuteln sind lose Blatttees mit größeren Blättern nicht so bitter. Weil es länger dauern wird, den Tee bitter werden zu lassen. Deshalb bekommen Sie oft am TischBlattees serviert, weil Sie so keine Zeit vertun müssen, die Teebeutel aus der Kanne zu entfernen. (Erfahren Sie: lose Blatt Tee vs Teebeutel)

Es ist in Ordnung, Jasmin und Kamille so lange ziehen zu lassen, wie Sie wollen, weil sie Blumen sind. Aber für Tees wie Oolong, Weiß, Schwarz, Grün und etc. ist es definitiv nicht angemessen, dies zu tun. Und das gilt besonders für grünen Tee. Denn grüner Tee kommt von der Kamelie sinensis, die Tannine hinterlässt und Ihren Tee bitter macht. Obwohl es ziemlich bitter ist, ist es für Sie überhaupt nicht schädlich, sondern schmeckt einfach nur nicht.

Was-passiert,-wenn-Sie-einen-Teebeutel-zu-lange-ziehen-lassen-3

Tannine im Tee haben oft positive Auswirkungen auf die Gesundheit und sind, wie die meisten Substanzen, in Maßen am gesündesten. Und es wurde nachgewiesen, dass Tannine antimikrobielle Eigenschaften haben und wirksam gegen viele Bakterien, Pilze und Viren wirken. Darüber hinaus arbeiten sie gut bei der Verringerung des Blutdrucks und Herzerkrankungsrisiken.

Tipps: Um losen Tee zuzubereiten, verwende ich diese Glas-Teekanne. Sie besteht aus Borosilikatglas, das direkt auf dem Herd erhitzt werden kann. Der Infuser hilft mir auch sehr, Tee mit losem Blatt zu brühen.

Was-passiert,-wenn-Sie-einen-Teebeutel-zu-lange-ziehen-lassen-4

Machen Sie sich also keine Sorgen über die Nebenwirkung von übermäßig gezogenem Tee, es kann nur zu Bitterkeit des Tees führen. Es ist immer noch trinkbar, wenn Sie es mögen.

Tags: Tee leben

 *

 *